Erklären

Das Suffix beim Nomen

Nominalsuffixe bilden aus einem anderen Nomen ein neues Nomen. Oder aus anderen Wortarten ein Nomen. Sie sind auch ein Signal für das Genus: Alle Nomen mit den Suffixen -in, -e oder -ung sind feminin.

Typ 1

Suffix -in (Plural -innen)

Beispiel: der Freund - die Freundin (feminin)

Typ 2

Suffix -e

Beispiel: sprechen - die Sprache (feminin)

Das Suffix -e bildet aus einem Verb ein Nomen.

Typ 3

Suffix -ung

Beispiel: rechnen - die Rechnung (feminin)

Das Suffix -ung bildet aus einem Verb ein Nomen. Viele Verben lassen sich auf diese Weise nominalisieren.