Erklären

Was ist das Perfekt? Wie wird es gebildet?

Das Perfekt ist eine mehrteilige Tempusform. Die Teile bilden eine Tempusklammer. Es gibt zwei Grundtypen: Die meisten Verben bilden die Perfektform mit dem Hilfsverb "haben" und dem Partizip des Verbs, die übrigen mit dem Hilfsverb "sein".

Typ 1

haben-Perfekt

 

 

Beispiel: "Was haben Sie gestern Abend gemacht?"

Der finite Teil des Verbs wird aus dem Präsens des Hilfsverb "haben" gebildet und der infinite Teil des Verbs aus dem Partizip des Verbs 'machen'. Beide zusammen bilden die Verbalklammer.

Die meisten Verben verlangen das haben-Perfekt.

Typ 2

sein-Perfekt

 

Beispiel: "Wann sind Sie angekommen?"

Der finite Teil des Verbs wird aus dem Präsens des Hilfsverb "sein" gebildet und der infinite Teil des Verbs aus dem Partizip des Verbs 'ankommen'. Beide zusammen bilden die Verbalklammer.

Folgende Verben verlangen das sein-Perfekt (Niveau A1):

abfahren | ankommen | aufstehen | aussteigen | bleiben, einsteigen | fahren | fliegen | gehen | kommen | laufen | liegen | sein | sitzen | stehen | umsteigen | werden,

sein: .... ist ... gewesen; werden: .... ist ... geworden