Erklären

Das Akkusativobjekt

1. Was ist ein Akkusativobjekt
Es gibt viele Verben, die ein Akkusativobjekt verlangen. Hier sind es die Verben "anmachen" (was?), "sehen" (was?), "mögen" (wen?) und "wissen" (was?). Bei der Ergänzung ändert sich die Form von Artikel, Pronomen und manchmal auch die Form des Nomens.

2. Maskulina
Kasusformen spielen im A-1-Unterricht noch keine große Rolle. Wichtig sind für den Anfang nur die folgenden Formen:

  Nomen - Artikel - Pronomen
im Akkusativ Singular (maskulin)

Typ 1

Typ 2

Typ 3

 

 

Typ 4

Typ 5

Bestimmter Artikel: der den

Unbestimmter Artikel: ein einen

Manche Nomen ändern ihre Form:

Junge Jungen; Name Namen;
Herr Herrn; Kollege Kollegen

Possessivpronomen: sein seinen

Personalpronomen: er ihn; ich mich; du dich;